Kanzlers/Kanzlerin (m/w/d) in Jena

Stellenbeschreibung

An der Ernst-Abbe-Hochschule Jena ist zum 01.05.2021 das Amt des/der

 

Kanzlers/Kanzlerin (m/w/d)

 

als Beamter/Beamtin im Beamtenverhältnis auf Zeit (8 Jahre) oder in einem entsprechend befristeten Beschäftigungsverhältnis nach Besoldungsgruppe W 2 zzgl. Funktionszulage gemäß der gesetzlichen Regelungen zu besetzen. Die mehrfache Wiederernennung bzw. Wiedereinstellung ist möglich.

 

Die Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena versteht sich als Nachwuchsschmiede für praxisnah ausgebildete Fachkräfte sowie als Partner bei der Lösung anwendungsbezogener Forschungsfragen. Sie bietet attraktive, praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge in den Sozial- und Gesundheitswissenschaften, der Betriebswirtschaft und den Ingenieurwissenschaften für etwa 4.500 Studierende aus dem gesamten Bundesgebiet und dem Ausland. Die EAH Jena ist regional verbunden und international orientiert. Angesiedelt auf einem technisch hervorragend ausgestatteten Campus mit denkmalgeschützten Industriegebäuden, ist sie regional und überregional hervorragend vernetzt. Eng verbunden mit Unternehmen, Institutionen und Verbänden ist die EAH Jena ein angesehener Forschungs- und Entwicklungspartner, dessen zentrales Anliegen die hohe Qualität von Lehre und Forschung ist.

 

Der Kanzler/Die Kanzlerin wird von der Hochschulversammlung gewählt und vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft ernannt. Zur Vorbereitung der Wahl wird eine Findungskommission eingesetzt.

 

Aufgabengebiete sind insbesondere:

- Mitwirkung an den Aufgaben des Rektorats/Präsidiums gemäß § 29 Abs. 1 Thüringer Hochschulgesetz;

- Wahrnehmung von Personal-, Finanz-, Liegenschafts- und Rechtsangelegenheiten;

- Beauftragter/Beauftragte für den Haushalt;

- Wahlleiter/Wahlleiterin der Hochschule;

- Intensive Zusammenarbeit mit den Fachbereichen und Gremien.

 

Einstellungsvoraussetzungen:

Der Kanzler/Die Kanzlerin muss gemäß § 32 Abs. 5 Thüringer Hochschulgesetz eine abgeschlossene Hochschulausbildung besitzen und aufgrund einer mehrjährigen verantwortlichen beruflichen Tätigkeit in Wissenschaft, Kunst und Kultur, Wirtschaft, Verwaltung oder Rechtspflege erwarten lassen, dass er/sie den Aufgaben des Amtes gewachsen ist. Hierzu gehören insbesondere fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Erfahrungen in der Personalführung, die durch mehrjährige berufliche Tätigkeit nachzuweisen sind.

 

Wir suchen eine Persönlichkeit, die

- ein hohes Maß an Führungs- und Entscheidungskompetenz mit der Fähigkeit zur Kooperation, Kommunikation und Integration vereint;

- über nachgewiesene strategische Fähigkeiten und Erfahrungen in der Gestaltung von Entwicklungs- und Veränderungsprozessen verfügt;

- ausgeprägte Leistungsbereitschaft und Überzeugungskraft zeigt;

- über mehrjährige Leitungserfahrung, vorzugsweise im Management von wissenschaftlichen Einrichtungen verfügt, wünschenswert sind mind. 3-5 Jahre;

- organisatorische und wirtschaftliche Kompetenz aufweist, insbesondere Erfahrungen im Rechnungswesen und Controlling;

- innovativ ist und Reformprozesse, wie beispielweise die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, aktiv fördert;

- sowohl Verhandlungsstärke nach außen als auch eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung nach innen aufweist.

 

Es können nur Bewerber/Bewerberinnen berücksichtigt werden, die die Voraussetzungen für eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst erfüllen. Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen qualifizierter Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden unter Angabe der Kennziffer VA 17/20 erbeten bis zum 04.01.2021 an den

 

Vorsitzenden der Hochschulversammlung

z. Hd. Herrn Prof. Dr. Jürgen Popp

c/o Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Carl-Zeiss-Promenade 2

07745 Jena

 

Kontaktadresse der Gleichstellungsbeauftragten: gleichstellungsbeauftragte@eah-jena.de

 

Hinweis zum Datenschutz Mit der Eingabe Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o. g. Stelle schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Geschäftsleitung, Management, Beratung / Geschäftsleitung, Management, Bereichsleitung
Arbeitsort Carl-Zeiss-Promenade 2, 07745 Jena

Arbeitgeber

Jobs aus der Region

Hinweis: Bei dieser Anzeige handelt es sich um eine Stellenanzeige aus der Quelle "Mediengruppe Thüringen"

Kanzlers/Kanzlerin (m/w/d)