Am Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut – (Leibniz-HKI, www.leibniz-hki.de) erforschen wir die Pathobiologie von Mikroorganismen und untersuchen Targets für die Entwicklung neuer Naturstoff-basierter Wirkstoffe.


Wir suchen zur Verstärkung des Teams Finanzbuchhaltung/Projektmanagement eine/n begeisterungsfähige/n


Kaufmännische/n Mitarbeiter/in (w/div/m)

Aufgabengebiet:

Sie unterstützen unsere international agierenden Forscherinnen und Forscher in allen finanz­technischen Fragen rund um die Einwerbung, Bewirtschaftung sowie Abrechnung ihrer Forschungs­projekte. Schwerpunkte liegen hier in der Budget­überwachung der Projekte, der Liquiditäts­kontrolle, dem Projekt­controlling sowie der Verwendungs­nachweis­erstellung gegenüber den Zuwendungsgebern. Im Rahmen der Jahres­abschluss­erstellung unterstützen Sie bei der bilanziellen Bewertung der Forschungs­projekte. Unsere internen Prozesse werden kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert.


Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium der wirtschafts- oder rechtswissenschaftlichen Fachrichtung; alternativ abgeschlossene kaufmännische Ausbildung / Weiterbildung zum Bilanz-/Finanzbuchhalter oder vergleichbarer Qualifikation
  • Kenntnisse im Zuwendungsrecht (Land, Bund, EU) wünschenswert
  • Hohe Zahlenaffinität, Genauigkeit
  • In hohem Maße eigenverantwortliche, vorausschauende und sorgfältige Arbeitsweise, sehr gute Auffassungsgabe, konzeptionelle und dienstleistungs­orientierte Denkweise, ausgeprägte Team- und Kommunikations­fähigkeit
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Wir bieten:

  • Spannende, abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in einem innovativen Forschungsinstitut
  • Strukturierte Einarbeitung und individuelle Fortbildungsangebote
  • Selbstständiges Arbeiten in einem teamorientierten und freundlichen Arbeitsumfeld
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit 30 Tagen Urlaub und flexibler Gleitzeitregelun


Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, mit der Möglichkeit der späteren Entfristung. Das Leibniz-HKI strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen am Personal an und fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Da uns die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein zentrales Anliegen ist, bieten wir flexible Arbeitszeitmodelle.


Weitere Informationen:

Nils Haußner | +49 3641 532 1035 | career@leibniz-hki.de


Bewerbung:

Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, bisherige Arbeiten, Empfehlungsschreiben, Arbeitszeugnisse) über das Bewerbungsportal des Leibniz‑HKI ein.


HIER BEWERBEN


Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut – Personalbüro | Adolf-Reichwein-Straße 23 | 07745 Jena


www.leibniz-hki.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Administration und Verwaltung, Assistenz / Kaufmännische Sachbearbeitung
Arbeitsort 07745 Jena

Arbeitgeber

Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut

Kontakt für Bewerbung

Herr Nils Haußner
Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut