Professur für nachhaltige Materialfluss- und Logistiksysteme - Kennziffer: VT18 in Erfurt

Die Fachhochschule Erfurt ist eine familiäre, moderne und praxisorientierte Campus-Hochschule mit einer stark ausgeprägten fachlichen Vielfalt. An der Fakultät Wirtschaft‐Logistik‐Verkehr studieren derzeit rund 800 Studierende in unseren insgesamt acht verschiedenen Bachelor- sowie Masterstudiengängen. Qualitativ hochwertige Lehre ist uns ebenso wichtig wie optimale Betreuungsverhältnisse. Dazu gehört neben der konsequenten Praxisorientierung der Lehrinhalte auch eine fundierte Grundlagenausbildung. Die anwendungsorientierte Forschung in zahlreichen Fachgebieten ergänzt unser Fakultätsprofil.

 

In der Fakultät Fakultät Wirtschaft-Logistik-Verkehr ist ab sofort die

 

Professur

für nachhaltige Materialfluss- und Logistiksysteme

 

zu besetzen.

 

Allgemeine Hinweise zur Stelle:

 

1 Stelle, Besoldungsgruppe W 2, Kennziffer VT18

 

Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung. Bei der ersten Berufung zur Professorin oder zum Professor erfolgt die Beschäftigung grundsätzlich befristet für drei Jahre. Ausnahmen hiervon und das Verfahren zur Umwandlung des Beamt*innenverhältnisses auf Zeit in ein Beamt*innenverhältnis auf Lebenszeit entnehmen Sie bitte § 86 Abs. 2 Thüringer Hochschulgesetz (ThürHG).

 

Inhalte der Stelle:

 

  • Schwerpunktmäßig sind die Lehrgebiete „Materialfluss- und Transportsysteme“ und „Logistik“ aus vorwiegend technischer Sicht und unter Beachtung von Nachhaltigkeitsaspekten (Ressourceneinsatz, Energieeffizienz, Systemauslegung) abzudecken.
  • Übernahme von diesbezüglichen Lehrveranstaltungen einschließlich Grundlagenfächern in unseren Wirtschaftsingenieur- und Wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor- und Masterstudiengängen
  • Betreuung von Praxisprojekten und -exkursionen
  • Fachliche Betreuung und Weiterentwicklung der vorhandenen Labore
  • Praxisnahe Forschung
  • Weiterer Ausbau von Kooperationen mit Praxispartner*innen, insbesondere in Thüringen
  • Einarbeitung in angrenzende Themenfelder der Fachrichtung zur Übernahme von neuen Lehrveranstaltungen
  • Aktive Mitwirkung in den Forschungsinstituten der Fakultät

 

Zudem wird die Bereitschaft zur Konzeption und Durchführung englischsprachiger und interdisziplinärer Lehre, zu eigenen Forschungsaktivitäten, internationaler Zusammenarbeit, aktiver Beteiligung in der Selbstverwaltung sowie die Erfüllung weiterer Aufgaben nach § 83 ThürHG erwartet. Einzelheiten können unter www.fh-erfurt.de nachgelesen werden.

 

Unsere Anforderungen an Sie:

 

  • Gesucht wird eine Persönlichkeit mit einem einschlägig ausgerichteten wissenschaftlichen Hochschulabschluss (möglichst der Ingenieurwissenschaften oder der Wirtschaftsingenieurwissenschaften, aber auch andere Studiengänge, die die beschriebenen inhaltlichen Anforderungen nachvollziehbar fundieren). Voraussetzung für die Position ist insbesondere Ihre Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit, die in der Regel durch eine Promotion nachgewiesen wird. Idealerweise verfügen Sie über Auslandserfahrung.
  • Studierende zu unterrichten bereitet Ihnen Freude. Sie sind aufgeschlossen gegenüber Neuem. Sie nutzen die Möglichkeiten der Digitalisierung in der Lehre. Sie besitzen pädagogische Eignung und verfügen über hochschuldidaktische Kenntnisse, die Sie vorzugsweise durch Lehrerfahrungen und Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten an Hochschulen erworben haben. Soweit Sie hierzu über Evaluationsergebnisse verfügen, wären diese ein wünschenswerter Beleg. Daneben wird Ihre aktive Mitwirkung bei der strukturellen und inhaltlichen Weiterentwicklung der Studiengänge und der Ausgestaltung von Weiterbildungsangeboten der Hochschule vorausgesetzt.
  • Im Sinne der systematischen Modulvernetzung innerhalb der Curricula der einzelnen Studiengänge wird die inhaltliche Abstimmung mit den anderen Fachvertretern der Fachrichtung erwartet. Eine aktive Kooperation in Lehre und Forschung mit fachverwandten Professuren der Fakultät und anderen Fakultäten zur Stärkung einer interdisziplinären Zusammenarbeit sowie ein Engagement in der Selbstverwaltung der Hochschule, insbesondere der Fakultät, ist für Sie selbstverständlich.
  • Sie verfügen über Erfahrungen in der angewandten Forschung und haben konkrete Forschungsthemen, die Sie zukünftig bearbeiten wollen. Idealer Weise verfügen Sie über Erfahrungen mit der Einwerbung von Drittmitteln öffentlicher oder privater Mittelgeber.

 

Sie sollten Erfahrungen in mehreren der folgenden Bereiche mitbringen:

 

  • Planung und Betrieb von Materialflussanlagen, Fördertechnik und deren Automatisierung in der verarbeitenden Industrie (vorzugsweise im Bereich Automotive)
  • Steuerung innerbetrieblicher Abläufe (Industrie 4.0)
  • Einsatz von Simulationswerkzeugen (Digitale Fabrik)
  • Technische Verkettung von außerbetrieblichen Materialflüssen auf verschiedene Verkehrsträger (Intermodalität)

 

Die allgemeinen Voraussetzungen für eine Berufung ergeben sich aus § 84 ThürHG.

 

Was wir Ihnen bieten:

  • tatkräftige Unterstützung in Ihren Lehr- und Forschungsvorhaben durch die Fachhochschule Erfurt,
  • zentral gelegener Campus in Erfurt, der Thüringer Landeshauptstadt, in der Sie sehr gute Wohn- und Freizeitbedingungen vorfinden,
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie – Sie können Ihre Arbeitszeit weitgehend flexibel gestalten,
  • die Möglichkeit der Nebentätigkeit, z. B. durch Beratungstätigkeiten oder der Fortführung eines eigenen Unternehmens 

 

Bewerbungshinweise:

 

Wir wünschen uns mehr Frauen in Lehre und Forschung an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Interessentinnen. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Vorstellungskosten können nicht erstattet werden. Ihre Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte in Kopie ein, da nach Abschluss des Verfahrens die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber*innen vernichtet werden. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages.

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Lebenslauf, akademische Urkunden, Arbeitszeugnisse, Veröffentlichungsliste) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer VT18 bis zum 07.01.2022 an:

 

Präsident der Fachhochschule Erfurt

Postfach 45 01 55

99051 Erfurt

E-Mail: praesidialamt@fh-erfurt.de

Wir verarbeiten die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten nach § 27 ThürDSG.


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Altonaer Str. 25, 99085 Erfurt

Arbeitgeber

Fachhochschule Erfurt

Kontakt für Bewerbung

Frau Katrin Schröter

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits